Skip to main content

Finanzservice, wie Sie ihn wünschen und brauchen. Sofort verfügbar.

Leistungen

Sie haben ein Finanzanliegen, wir den Plan und die effiziente Lösung, Ihre Finanzen wieder auf die Erfolgsspur zu bringen. Auch bei ungünstigsten Voraussetzungen. 

mehr erfahren

Konditionen

Rechnen Sie mit bestmöglichen Konditionen für Ihre Finanzsanierung und Schuldenregulierung. Denn wir wissen, in welcher schwierigen Situation Sie sich befinden. Freuen Sie sich auf ein Angebot nach Mass. 

mehr erfahren 

Anfrage

Interessenten können direkt anfragen. Das Online-Formular ist zur kostenlosen Nutzung. Eine Offerte geht Ihnen zeitnah zu.  

mehr erfahren

Offerte

Ihr Problem: Schulden, mangelnde Bonität oder Betreibung? Das Apollo Financial Angebot: Wir machen Ihnen ein Angebot für Finanz- und Kreditsanierung. Bescheid innert eines Tages, Abwicklung ab Vertragsvorlage.

mehr erfahren 

Finanzsanierung

Apollo Financial klärt Situationen, die sich Ihren Zielen entgegen stellent. Wir sind ein verlässlicher, seriöser Partner für massgeschneiderte Finanzlösungen.

mehr erfahren 

Kontakt

Sie wünsche weitere Auskünfte oder haben Fragen. Dann kontaktieren Sie uns. Das Expertenteam von Apollo Financial freut sich auf Ihre Nachricht. 

mehr erfahren 

Apollo Financial öffnet Ihren Finanzen die Tür zu einer neuen Zukunft. Mit unseren innovativen Finanzservices ermöglichen wir Ihnen einen Neustart - einen Alltag frei von Schulden, mit mehr Flexibilität und Lebensqualität. Wenden Sie sich an unser engagiertes, professionelles Team. Es kümmert sich direkt um Ihr Anliegen, ob Finanzsanierung, Kreditsanierung oder Schulden-Management. 

Finma veröffentlicht teilrevidiertes Rundschreiben „Liquiditätsrisiken – Banken“

Finma veröffentlicht teilrevidiertes Rundschreiben „Liquiditätsrisiken – Banken“...

Bern – Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma erleichtert aufgrund erster Erfahrungen die Anwendung der Liquiditätsquote für kleine Banken. Sie veröffentlicht nun das entsprechende teilrevidierte Rundschreiben zu den Liquiditätsrisiken bei Banken. Es tritt am 1. Januar 2018 in Kraft, wie die Finma am Freitag mitteilte.

Die Finma veröffentlicht das Finma-Rundschreiben 2015/2 „Liquiditätsrisiken Banken“. Es vereinfacht die Anwendung der Liquiditätsquote (Liquidity Coverage Ratio) für kleine Banken. Weiter nimmt es bislang in FAQs erläuterte Elemente sowie Empfehlungen des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht aufgrund der Überprüfung der Schweizer Liquiditätsregulierung (Regulatory Consistency Assessment Programme) auf. Die Überarbeitung des Rundschreibens wurde nötig, da der Bundesrat in seiner Liquiditätsverordnung verschiedene Bestimmungen zur Liquiditätsregulierung bei Banken überarbeitete. Es tritt am 1. Januar 2018 in Kraft.

Die Finma führte zu dieser Teilrevision eine Anhörung durch. Sie nahm verschiedene von den Anhörungsteilnehmern vorgebrachte Anliegen im definitiven Rundschreiben auf. So vereinfachte sie insbesondere den Nachweis von Differenzen, die sich aus der Erstellung der Liquiditätsquote nach Erfüllungs- gegenüber Abschlusstagprinzip ergeben. Sie erleichterte zudem die Annahmen bei Abflüssen wegen gekündigten Einlagen und Edelmetallkonten sowie verschiedene Bestimmungen betreffend Rahmenkreditverträge. Das überarbeitete Rundschreiben enthält im Gegensatz zur Anhörungsversion keine Ausführungen zur Net Stable Funding Ratio (NSFR). Der Bundesrat hat am 22. November 2017 beschlossen, über deren Einführung unter Berücksichtigung der internationalen Entwicklungen erst Ende 2018 zu entscheiden. (Finma/mc/ps)

  •  
Zurück